Glatt rechts

Glatt rechts

Glatt rechts gehört zu den einfachsten und bekanntesten Strickmustern. Es ist jedoch bereits etwas komplexer als „Kraus rechts„, denn es besteht nicht nur aus rechten Maschen (engl. Knit Stitches), sondern auch aus linken Maschen. Das Strickmuster eignet sich trotzdem sehr gut für Anfänger.

Das Strickmuster ergibt auf der Vorderseite eine sehr glatte Oberfläche. Du wirst jedoch sehr schnell sehen, dass sich dein Strickstück an den Rändern wellt. Diese Eigenschaft hat jedes Strickstück, das glatt rechts gestrickt wird. Mit Randmaschen kannst du dies verhindern.

Techniken:

Maschen rechts stricken: Stich mit der rechten Nadel von links nach rechts in die nächste Masche auf der linken Nadel. Der Arbeitsfaden befindet sich dabei hinter der Arbeit. Wickel den Arbeitsfaden einmal von hinten nach vorne um die rechte Nadel. Ziehe nun den Arbeitsfaden mit der rechten Nadel durch die Masche, in die du die Nadel gesteckt hast. Du hast nun eine neue Masche auf deiner rechten Nadel. Die Masche auf deiner linken Nadel lässt du einfach von der Nadel gleiten.

Maschen links stricken: Stich mit der rechten Nadel von rechts nach links in die nächste Masche auf der linken Nadel. Der Arbeitsfaden befindet sich dabei vor der Arbeit. Wickel den Arbeitsfaden einmal von hinten nach vorne um die rechte Nadel. Drücke nun den Arbeitsfaden mit der rechten Nadel durch die Masche, in die du die Nadel gesteckt hast. Du hast nun eine neue Masche auf deiner rechten Nadel. Die Masche auf deiner linken Nadel lässt du einfach von der Nadel gleiten.

Strickmuster:

Wolle: Feine Schafwolle von we are knitters in rosa marmoriert

Reihe 1 und alle ungeraden Reihen: Stricke alle Maschen rechts.

Reihe 2 und alle geraden Reihen: Stricke alle Maschen links.

Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

NACH OBEN