Rippenmister 1x1

Rippenmuster 1/1

Das Rippenmuster 1/1 wird meist für Bündchen verwendet.

Techniken:

Maschen rechts stricken: Stich mit der rechten Nadel von links nach rechts in die nächste Masche auf der linken Nadel. Der Arbeitsfaden befindet sich dabei hinter der Arbeit. Wickel den Arbeitsfaden einmal von hinten nach vorne um die rechte Nadel. Ziehe nun den Arbeitsfaden mit der rechten Nadel durch die Masche, in die du die Nadel gesteckt hast. Du hast nun eine neue Masche auf deiner rechten Nadel. Die Masche auf deiner linken Nadel lässt du einfach von der Nadel gleiten.

Maschen links stricken: Stich mit der rechten Nadel von rechts nach links in die nächste Masche auf der linken Nadel. Der Arbeitsfaden befindet sich dabei vor der Arbeit. Wickel den Arbeitsfaden einmal von hinten nach vorne um die rechte Nadel. Drücke nun den Arbeitsfaden mit der rechten Nadel durch die Masche, in die du die Nadel gesteckt hast. Du hast nun eine neue Masche auf deiner rechten Nadel. Die Masche auf deiner linken Nadel lässt du einfach von der Nadel gleiten.

Strickmuster:

Wolle: Feine Schafwolle von we are knitters in grau

Schlage eine ungerade Anzahl Maschen auf einer deiner Stricknadeln an.

Reihe 1 und alle ungeraden Reihen: * 1 M rechts. 1 M links. * Wiederhole bis zum Ende der Reihe.

Reihe 2 und alle geraden Reihen: * 1 M links. 1 M rechts. * Wiederhole bis zum Ende der Reihe.

Wenn du eine gerade Anzahl Maschen anschlägst, strickst du alle Reihen wie Reihe 1. Denn dann endet deine Reihe mit einer linken Masche. Drehst du das Strickstück um, beginnt deine Reihe also mit einer rechten Masche. Damit das Rippenmuster entsteht, musst du rechte Maschen rechts stricken und alle linken Maschen links stricken.

Nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

NACH OBEN